Gegen welche Insekten wirkt BULLETPROOF FUR?

Zecken

Zecken sind für Hunde keine angenehmen Zeitgenossen und können fiese Krankheiten übertragen. Wir haben hier mehr Informationen zu diesem Thema..

Mücken

Man denkt immer, Hunde seien durch ihr Fell vor Mücken geschützt. Pustekuchen! Mücken können beim Hund für Hautwürmer und Herzwürmer sorgen. Deswegen brauchen auch Hunde bei hohem Mückenaufkommen einen entsprechenden Schutz.

Sandfliegen

Den Hund im Urlaub in Südfrankreich beim Strandspaziergang toben lassen, herrliches Wetter, Baguette, Rotwein, Sandfliegenstich, Leishmaniose, Tod. Will man nicht. Schutz!

Bremsen

Nicht primär gesundheitlich gefährlich, aber manche Hunde geraten in Panik, wenn eine Bremse zusticht. Will man auch nicht.

Hirschlausfliegen

Neben der Zecke, die ihr Opfer zumindest schmerzfrei penetriert, ist die Hirschlausfliege um einiges bösartiger. Ihr Biss ist sehr schmerzhaft für Hund und Mensch, Du wirst es merken, wenn sie Deinen Hund erwischt hat. Mehr zu diesen fiesen Insekt haben wir hier schon beschrieben.

Flöhe

Flöhe sind einfach widerlich. Wenn man diese vom Hund abhalten kann, ist bereits viel gewonnen. Natürlich kann man den Hund nicht jedes Mal einreiben,  wenn er durch Zufall einen Igel entdeckt. Ein positiver Nebeneffekt bei der Zeckenabwehr mit  BULLETPROOF FUR ist, dass eventuell bereits vorhandene Flöhe das Schiff aka Fell verlassen.

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top